Hauptstelle Gruol

Zusammen leben – zusammen lernen –

auf jeden kommt es an!

Schule ist einem ständigen Wandel unterworfen. Neue Erkenntnisse und neue Vorgaben müssen in der täglichen Unterrichtsarbeit umgesetzt werden. Neue Kollegen bringen neue Ideen. Jedes Jahr beginnen neue Kinder ihren Schulweg an unserer Schule.

Doch ist Schule nicht nur Wandel, sondern auch Kontinuität. In unserem Leitbild wollen wir festhalten, was für uns eine gute Schule ausmacht und von welchen Gedanken wir uns in unserem täglichen Wirken an unserer Schule leiten lassen wollen, um jungen Menschen, die uns anvertraut sind, einen guten Start in ihre Schullaufbahn zu geben und Grundwerte für die Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit zu entwickeln.

An unserer Schule kann jeder seine Fähigkeiten weiterentwickeln, um zu einer gefestigten, toleranten Persönlichkeit heranzuwachsen.

Unsere Schule

Die Wiesentalschule liegt in Haigerloch-Gruol im Zollernalbkreis in Baden-Württemberg. Neben der Hauptstelle gehört die Außenstelle im Teilort Owingen zur Wiesentalschule. Sie ist eine verlässliche Grundschule mit einem flexiblen Nachmittagsangebot.

Aktuell besuchen 130 Schüler, die aus den Haigerlocher Teilorten Owingen, Stetten und Gruol kommen, die Schule. Ungefähr 90 Kinder werden in Gruol in fünf Jahrgangsklassen unterrichtet. In Owingen werden ca. 40 Kinder in zwei jahrgangsübergreifenden Klassen beschult.

Neben der Kernzeitbetreuung vor und nach dem Unterricht haben die Schülerinnen und Schüler täglich außer freitags die Möglichkeit nach einem warmen Mittagessen ihre Hausaufgaben betreut zu erledigen.

Im Anschluss daran bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern Arbeitsgemeinschaften zu verschiedenen Themenbereichen an. So können die Schulkinder fast täglich von 7.00 – 16.00 Uhr betreut werden.

Auf dem Schulgelände der Wiesentalschule in Gruol befinden sich neben einem sehr großzügigen Pausenhof mit reichlich Grünflächen und einem Klettergerüst drei Schulgebäude. Im Hauptgebäude sind alle Klassenzimmer untergebracht, sowie das Rektorat, das Sekretariat und die Betreuungsräume. Im alten Schulgebäude findet in diversen Fachräumen der Musik- und Religionsunterricht statt. Zusätzlich befindet sich dort ein Werkstattraum, der für Projekte genutzt werden kann. An die schuleigene Sporthalle auf dem Gelände schließt sich die Schulküche an, in der auch das warme Mittagessen für die Kinder bereitgestellt wird.

Im Schulhaus hat die Schulsozialarbeit ihr Büro und bringt sich durch Einzelfallhilfe, sozialpädagogische Gruppenarbeit, präventive Arbeit, erlebnispädagogische Angebote, Handlungsvorschläge in kritischen Lebenssituationen der Kinder und durch Elterngespräche wesentlich in das pädagogische Konzept der Wiesentalschule ein.

Eine Beratungslehrerin hat ihr Büro vor Ort. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Schüler, Eltern und Kollegen. Ihre Beratungsaufgaben umfassen die Schullaufbahnberatung, die Beratung bei Lern-, Leistungs- und Verhaltensschwierigkeiten sowie die Aufklärung und Prävention zu Fragen der Gesundheitsförderung und Gewalt soweit die Fragestellungen hierzu im pädagogischen Bereich liegen.